Bericht zum 5. Preiswatten: 20.02.2016

Am 20. Februar lud die Kameradschaft Bergheim wieder zu ihrem bereits zur Tradition gewordenen Viererwattturnier ein. Zum fünften Mal trafen sich Viererwattmannschaften aus den Bergheimer Vereinen. Obmann Hermann Hutzinger durfte 24 Mannschaften aus 14 Ortsvereinen im großen Saal des Mehrzweckhauses begrüßen.

Nach elf „Bummerl“ standen sich die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Bergheim mit den Spielern Bernd Reiter und Andreas Hutzinger und die Mannschaft des Tennisvereins Bergheim mit den Spielern Norbert Fink und Harald Scheibl im Finale gegenüber. Das diesjährige Finale ging an die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr. Neben dem Wanderpokal, der vom Bürgermeister Johann Hutzinger gespendet wurde und an die Siegermannschaft ging, haben die Bergheimer Betriebe Preise im Wert von über € 400,-- gespendet. So konnte der Obmann bei der Siegerehrung jeder Mannschaft für ihre Teilnahme einen schönen Preis überreichen.

 

Fotos: